Donnerstag, 30. Januar 2020
Offenbarung - Wer offenbart mir seine Eindrücke? - Bin neugierig
Schon mal die Offenbarung des Johannes gelesen? Dort steht der Predigttext für den 2. Februar und zwar hier:
https://www.bibleserver.com/LUT/Offenbarung1 - die Verse 9-18

Ein paar kurze Gedanken dazu:

Wer Gott sucht, kann das Heft nicht selbst in die Hand nehmen, er oder sie muss bereit sein, sich finden zu lassen. Vielleicht wird er sich dir dann nicht so offenbaren, wie du ihn erwartest, dafür aber so wie du ihn gerade brauchst.

Seine Macht offenbart sich in seinem scharfen Wort, das wie ein zweischneidiges Schwert seinen Gegner zerschneidet, klar und präzise Dinge auf den Punkt bringt, machtvoll ist und tatsächlich etwas bewirkt.

Und dieser mächtige Gott wendet sich dir zu, beschützt, tröstet dich, ist an deiner Seite, auch wenn du ihn manchmal nicht gespürt hast, er vielleicht tatsächlich abwesend war.

Tod und Hölle hat er angeblich im Griff. Doch wir haben hier noch immer die Hölle auf Erden und gestorben wird auch immer noch. Vielleicht ist dieser Einwand auch etwas platt. Stattdessen denke ich daran, dass ich nicht zulassen will, dass das Böse etwas Gutes, Lebendiges und Heilsames in mir abtötet und dass ich die Hölle nicht in mein Herz lasse.

Ausführlicheres zu diesem Text im Kommentar.

... link (1 Kommentar)   ... comment