Mittwoch, 1. April 2020
Traum
Von endlosen Sommern mit heißen sonnigen Tagen und kühlen Nächten, in denen es sanft regnet
von kurzen kalten kristallklaren Wintern mit glitzerndem Schnee
davon, dass alle haben, was sie brauchen und niemand beraubt wird
davon, dass es keinen Grund gibt für Scham oder ein schlechtes Gewissen
von spontanen Umarmungen und überraschenden Küssen, natürlich nur die erwünschten
von Respekt und Achtsamkeit untereinander
von Zuwendung statt Zurückweisung
Von Tee und Kuchen am Gartentisch
von lustigem Tanz mit vielen netten Leuten
vom gemeinsamen Singen am Lagerfeuer
von Gesundheit, die über das eine oder andere Zipperlein hinwegsehen lässt
von Ehrlichkeit und Hingabe ohne Reue
von Vertrauen in die Zukunft
vom Mut, sich zu nähern, sich zu öffnen
von einem solchen Übermaß an Liebe, das gesetzte Grenzen leichter ertragen lässt
von ausgelassenem Gelächter
von einer Welt ohne Staatsgrenzen
von der Neugier auf andere Kulturen
vom gemeinsamen Gebet, ruhig ein Stilles, Hauptsache, es kommt von Herzen
von Menschen, die sich auf die Suche nach Gott machen
von einem Gott, der sich finden lässt und spürbar wirksam wird
davon, dass die Polkappen wieder zufrieren und die Gletscher zurückkehren
vom Ende des Artensterbens
von Menschen mit geraden Rücken
von einer neuen Welt, in der wir lernen andere zu sehen, Schmerz anzunehmen und Trauer gemeinsam zu tragen

Und wovon träumst Du?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 31. März 2020
Leben geht weiter

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 30. März 2020
Verhältnismäßigkeit
In Südafrika sind Menschen zu sechst auf 12 Quadratmetern eingepfercht und müssen zur Beschaffung von Wasser das Haus verlassen.

In Indien flüchten die Ärmsten der Armen aus den Städten, weil es nichts mehr zu Essen gibt.

Wenn ich unsere kleinbürgerlichen Diskussionen über Hamsterkäufe, Klopapier und Erstattung bezahlter Reisen, die nun nicht mehr angetreten werden können, höre, fühlt sich das an, als seien wir alle Marie Antoinette, die dem Volk empfiehlt, doch Kuchen zu essen, wenn es kein Brot mehr gibt.

... link (0 Kommentare)   ... comment